Haus der kleinen Forscher

Das kennen wir alle: vor uns steht das Glas mit Mineralwasser, eine Zitronenscheibe ziert den Glasrand – und was macht der Zitronenkern im Wasser? „Mama, guck mal, der hüpft!“ ruft der vierjährige Tim. Momente wie diese zeigen die Neugier und Begeisterung der Kinder für Details, aus denen heraus sich spannende wissenschaftliche Fragen entwickeln können.

Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher" möchte Kindern die alltägliche Begegnung mit naturwissenschaftlichen, technischen und mathematischen Fragestellungen ermöglichen. Kitas und Grundschulen aus ganz Deutschland haben sich der Initiative angeschlossen. Im Mittelpunkt stehen die Fragen der Kinder. Die Erzieherinnen begleiten nach entsprechenden Fortbildungen die jungen Forscherinnen und Forscher und entdecken mit ihnen gemeinsam die naturwissenschaftlichen Phänomene unserer Umwelt.

 

Auch Erzieherinnen des Kinderhaus Effax nehmen seit 2010 zwei mal im Jahr an Fortbildungen teil, in denen sie an naturwissenschaftliche Sachverhalte herangeführt werden und den pädagogischen Ansatz der Initiative erlernen.

 

So führte z.B. der Bau einer Rakete im Sandkasten zum „Planeten-Projekt“. Über Wochen hinweg beschäftigte sich eine Gruppe von Kindern mit der Raumfahrt und unserem Sonnensystem. Zum Abschluss konnten die Kinder über ein Teleskop die Sonne betrachten (Presseartikel).

 

Das Kinderhaus Effax wurde im Dezember 2012 als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Das Team hat damit Naturwissenschaft und Technik in den Kita-Alltag integriert.

 

Lesen Sie auch das Kapitel Wir sind ein "Haus der kleinen Forscher..." im pädagogischen Konzept des Kinderhauses.

Kinderhaus Effax

Schillerstraße 36d

64625 Bensheim-Auerbach

Tel.  (06251) 584699-0

Fax  (06251) 584699-19

Diese Website wird vom Elternbeirat in Abstimmung mit der Kinderhausleitung betrieben.